Anmeldung  

   

In der Hinrunde hat die 5. in der Stammbesetzung mit 3:1 einen soliden Grundstein gelegt. Jan unterlag seinem Gegner in einem sehr knappen 10-Ball-Duell, was er allerdings in der Rückrunde im 14.1 gegen den gleichen Gegner gleich wieder wett machte. In einer tollen Aufholjagd hat er aus einem 4:20 Rückstand einen sicheren Sieg gemacht. Jürgen machte mit einem soliden 8-Ball-Erfolg den Sieg perfekt. Die noch folgenden 10- und 9-Ball-Spiele entschied dann der PBV für sich.
Mit dem dritten Sieg in Folge steht unsere 5. Mannschaft jetzt punktgleich mit dem Erstplatzierten 1. PBC Wiesbaden 2 auf dem zweiten Platz.

Der 2. Spieltag in der Landesliga 2 sollte gleich spannend werden, da unsere 1. Mannschaft vor diesem Spieltag punktgleich mit dem PBC Dreieich-Sprendlingen war. Der Vereinsgedanke war dann ebenso Ansporn, die Punkte für den Verein zu holen damit unserer 1. Mannschaft bei einem gleichzeitigen Sieg die Tabellenführung übernehmen konnte.
Die 2. Mannschaft des PBC Dreieich-Sprendlingen konnte leider nur mit 3 Mann antreten und somit bereits vor dem ersten Spiel mit 0:2 im Rückstand. Trotz dieses Nachteils waren unsere Gegner nicht zu unterschätzen.

Auf ihrer Erkundungstour durch die Weiten der hessischen Landesliga führte es die Crew der BCW1 diesmal in die äußeren Randbezirke.
Captain Harm steuerte das Schiff zielsicher durch sämtliche Gefahren und landete pünktlich auf Planet Hanau. Bei Ankunft sahen er, Commander D'Aria und Lieutenant Bremer sich jedoch einer feindlichen Übermacht ausgesetzt. Glücklicherweise eilte Fähnrich Nussberger noch rechtzeitig dank eines Spezialhelikopters zu Hilfe.
 
Die erste Angriffswelle konnte der Captain dann persönlich erfolgreich abwehren, 19 auf einen Streich waren hier bereits die Vorentscheidung.

Zum Auftakt der neuen Saison spielte unsere 1. Mannschaft am 25.09.17 gegen unsere Zweite - ein interessanter Auftakt!

Das erste 14.1 bestritten Richard und Tobias. Und wie! Mit 75 zu 74 setzte sich Richard in 11 Aufnahmen "deutlich" durch. Auch das 8-Ball zwischen Martin und Markus war - gerade am Anfang - gutes Billard und endete mit 5:4 ebenfalls knapp. Im 9-Ball konnte sich Luigi gegen Andreas mit 6:4 durchsetzen. Parallel dazu spielte Stefan gegen Jonathan 10-Ball und gewann auch das letzte Spiel der Hinrunde mit 5:3 zum Zwischenstand von 4:0 für die Erste.

Die Rückrunde gehörte dann allerdings der 2. Bei den selben Paarungen ging das 14.1 an Markus, Luigi konnte sich aber im 8-Ball mit 5:4 behaupten. Und das war wirklich ein knappes Ding! Die letzten beiden Partien gingen relativ deutlich an Tobi und Jonathan.

Mit diesem 5:3-Sieg stellt sich die erste Mannschaft unsere Vereins erstmal auf Platz 1 in der Tabelle (punktgleich mit PBC Dreieich-Sprendlingen 2).

Gleich dreimal standen Sportler des BC Wiesbaden 2000 auf dem Treppchen im hessischen Bad Wildungen, als zwischen dem 09.04. und dem 13.04.2017 die besten jugendlichen Billardsportler Deutschlands ermittelt wurden.
Hessen holte insgesamt mit seinen Jugendlichen drei Medaillen im Pool-Billard. Alle gingen an Jugendliche vom BC Wiesbaden 2000! 
Direkt am ersten Tag gelang es Natalia Gündüz (13 Jahre) sich in der Altersklasse Weiblich U19 in der Disziplin 14.1-endlos  gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Nach einem anstrengenden Turniertag siegte sie am Abend im Finale gegen Chiara Böhmer (PBC Phönix Düren) und sicherte sich damit die Goldmedaille!

   

Unsere Sponsoren  

   
© Billardclub Wiesbaden 2000